zurück zur Übersicht

Wir haben die härteren Hacker!

Die OSCP-Zertifizierung ist nicht leicht zu bekommen

„Try Harder!“

Das ist das Motto von Offensive Security (https://www.offensive-security.com/) und deren Zertifizierung „Offensive Security Certified Professional“ (OSCP). Die Kurse und Zertifizierungen von Offensive Security sind bekannt dafür, besonders anspruchsvoll und aufwändig zu sein. Anstatt theoretisches Wissen abzufragen wird hier die praktische Anwendung von Penetration Testing und Information Security Techniken verlangt. So besteht der vorbereitende Kurs „Penetration Testing with Kali Linux“ (PWK) vor allem aus dem Zugang zu einem sehr großen und äußerst gut durchdachten Lab, das es dem Studenten ermöglicht, seine Fähigkeiten an zahlreichen Systemen zu messen. Das abschließende Examen beim OSCP ist ein 24-Stunden Penetrationstest, bei dem auf den Zielmaschinen der administrative Zugriff erreicht werden muss.

OSCP-Zertifizierung: Challenge Accepted!

Dieser Herausforderung stellte sich unser Consultant David Kühner und darf sich nach sehr viel Arbeit und einem langen Wochenende ab sofort als stolzer Halter der OSCP-Zertifizierung bezeichnen!

Schreibe einen Kommentar