zurück zur Übersicht

Thema des Jahres für IT-Unternehmen: IT-Security!

Crystal ball with a bar chartIm Rahmen der halbjährlich durchgeführten Konjunkturumfrage „Bitkom-Branchenbarometer“ werden die wichtigsten Hightech-Trends und das Thema des Jahres erhoben. In dieser Umfrage werden regelmäßig ITK-Unternehmen zur Marktentwicklung und ausgewählten Branchenthemen befragt. Die Frage lautete:
„Was sind aus Sicht Ihres Unternehmens die maßgeblichen Technologie- und Markttrends, die den deutschen ITK-Markt im Jahr 2016 prägen werden?“
Diese Trendumfrage des Digitalverbands Bitkom hat ergeben, welche die drei wichtigsten Themen des Jahres 2016 sind. Mit 59% belegte IT-Security Platz 1 der Bitkom Umfrage, dicht gefolgt von Cloud Computing mit 58%. Dahinter folgen die Themen Big Data und das Internet of Things
.

IT-Security war bereits vor 2 Jahren auf Platz 1 dieser Umfrage. Damit zeigt sich, dass die Absicherung der IT einen immens wichtigen Stellenwert in Unternehmen hat. Auf Platz 3 steht die Digitalisierung von Produktionsprozessen unter dem Schlagwort Industrie 4.0. Dieses Thema nennen 54% der befragten Unternehmen. Big Data, die Auswertung großer Datenmengen, landet mit 51% auf Platz 4. Auf Platz 5 mit 47% findet sich das Internet of Things.

Ein wichtiges Thema des Jahres: Das "Internet of Things"

„Alles was vernetzt werden kann, wird vernetzt – vom Auto bis zur Zahnbürste. Möglich machen das leistungsfähige Mikrochips, leichte Sensoren und die mobilen Datennetze“
sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.
„Das Internet der Dinge eröffnet unzählige Anwendungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen.“


Aktuellen Schätzungen Zufolge werden in diesem Jahr ca. 6 Milliarden Gegenstände mit dem Internet vernetzt sein. Vernetzung spielt auch bei anderen Themen eine wichtige Rolle, so stieg das Thema "Smart Home" dieses Jahr mit 27% auf dem 7. Rang.
„Die Schlagzahl bei der Heimvernetzung steigt“
, sagte Rohleder. Das liegt unter anderem an neuen Herstellern, aber auch das klassische Hersteller immer mehr Haustechnik Produkte an, die sich über das Internet steuern lassen. 21 % der befragten Unternehmen nannten E-Health als wichtiges Thema. Das liegt unter anderem an den immer beliebter werdenden Fitness-Trackern und Gesundheits-Apps. Außerdem wurde mit Verabschiedung des E-Health-Gesetzes im vergangenen Jahr, eine wichtige Voraussetzung für die Digitalisierung des Gesundheitswesens geschaffen.


„Die rasante Verbreitung von Fitness-Trackern und Gesundheits-Apps zeigt, welches Potential digitale Technologien in der Prävention und in der medizinischen Versorgung haben“
sagte Rohleder.

bitkom-grafik zum Thema des Jahres 2016
 

Quelle:

https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Sicherheit-fuer-IT-Unternehmen-das-Thema-des-Jahres.html Bild: ©Fotolia/53194502/Warakorn  

Schreibe einen Kommentar