zurück zur Übersicht

iT-CUBE SYSTEMS GmbH und Verdasys kämpfen gemeinsam für den Schutz sensibler Daten

München/ Waltham, Massachusetts , 26. März 2013. Die iT-CUBE SYSTEMS GmbH gilt als einer der Pioniere der IT-Sicherheitsbranche im deutschsprachigen Raum. Mit der Partnerschaft zu Verdasys erweitert sich das iT-CUBE Portfolio insbesondere durch Leistungen rund um das Thema Data Loss Prevention, basierend auf der Digital Guardian Enterprise Information Protection (EIP) Plattform von Verdasys. Beide Unternehmen adressieren gemeinsam mit der Lösung deutsche und deutschsprachige Kunden aus den Bereichen Produktion und Fertigung, Pharmaindustrie, High-Tech, Energie, Finanzdienstleistungen und Öffentlichem Dienst. iT-CUBE ist bereits in der Vergangenheit immer wieder als Wegbereiter für verschiedene innovative IT-Sicherheits Lösungen bspw. für FireEye, Palo Alto Networks und Sourcefire oder der Security Information and Event Management (SIEM) Lösung HP ArcSight ESM aufgefallen. Mit Verdasys‘ Digital Guardian® bietet iT-CUBE ihren Kunden eine Lösung, die nicht nur die Transparenz und Kontrolle am Endpunkt einschließlich Laptops, Desktops, Servern und mobilen Geräten, sondern auch den Schutz sensibler Daten gegen Insiderhandel und Cyber-Bedrohungen ermöglicht. Zudem ist es möglich, Verdasys‘ Digital Guardian® an die SIEM Lösung von HP ArcSight ESM anzubinden, so dass Angriffe auf Systeme und Daten gezielt erkannt und gestoppt werden können. Verdasys Digital Guardian® klassifiziert Daten basierend auf ihren Inhalt, Kontext und/oder auf Benutzereingaben. "iT-CUBE bietet bereits seit vielen Jahren innovative Security-Lösungen und ist in der Lage, ihre Kunden vor Bedrohungen und Angriffen effektiv zu schützen", erklärt Verdasys CEO Jim Ricotta. "Mit dem Fachwissen von iT-CUBE und der nachweislichen Erfolgsbilanz von Digital Guardian® können unsere Kunden sicher sein, dass sie die beste Lösung zum Schutz ihrer geschäftskritischen und sensiblen Daten erhalten." Andreas Mertz, Geschäftsführer und Gründer von iT-CUBE SYSTEMS, äußert sich: "An der Lösung Digital Guardian® von Verdasys schätzen wir die sehr gute Unterstützung bei komplexen Aufgaben im Bereich des Schutzes von geistigem Eigentum, die starken Logging- und Auditfunktionen, die Unterstützung von Linux und Apple Desktops, sowie die Möglichkeiten rund um das Thema Virtualisierung. Zudem gestattet die Lösung unseren Kunden einfach und unkompliziert die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen." Digital Guardian® ermöglicht:

  • die Überwachung und Steuerung von Datenzugriffen und Bewegungen durch malicious code (cyber threat).
  • die Überwachung und Kontrolle vertraulicher Datennutzung (Insider-Bedrohung) auf Laptops, Desktops, Servern und mobilen Geräten.die Klassifizierung und Lokalisierung von archivierten Daten quer durch das Host-System.
  • Application Control.
  • die Überwachung von Überschreitungen aktueller und zukünftiger Datensicherheits-anforderungen.

Über Verdasys Verdasys (www.verdasys.com) bietet Enterprise Information Protection-Lösungen und Managed Services, um sensible Daten zu schützen und die Integrität von Geschäftsprozessen zu sichern. Dies ermöglicht mittelständischen und global agierenden Unternehmen, erfolgreich in mobilen Umgebungen zu agieren. Digital Guardian® ist eine bewährte Technologie-Plattform, die vollständig Policy-basierte Data-Lifecycle-Überwachung, Klassifizierung, Kontrolle und Forensik auf Endpunkten, Servern, virtuellen Maschinen und Enterprise-Anwendungen in Netzwerken, mobilen Endgeräten und Cloud-Umgebungen bietet. Digital Guardian® schützt IP und Daten durch einen Kompromiss aus Insidern, Auftragsnehmern, Partnern und gezielten Cyber-Attacken. Seit 2003 wurden Millionen von Digital Guardian Agenten eingesetzt, um kritische Daten für weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Fertigung, Pharmaindustrie, High-Tech, Energie, Finanzdienstleistungen und dem Öffentlichen Sektor zu schützen.

Schreibe einen Kommentar