zurück zur Übersicht

iT-CUBE baut Palo Alto Zertifizierung aus

Palo Alto Networks zertifiziert Mitarbeiter von iT-CUBE SYSTEMS

Qualifikation der Partner sicherstellen

Netzwerksicherheitssysteme zu betreuen ist ein kritischer Job. Umso wichtiger ist es, dass man sich bei Problemen auf den Produktsupport verlassen kann. Um dessen Qualität sicher zu stellen hat Palo Alto Networks das Authorized Support Center (ASC) Programm ins Leben gerufen. Partner, die an Stelle des Herstellers den Produktsupport bei ihren Kunden leisten wollen, müssen die dafür notwendigen Voraussetzungen und Fähigkeiten regelmäßig nachweisen.

Neue Palo Alto Network Certified Security Engineers

Teil dieser Anforderungen ist das Vorhalten einer bestimmten Anzahl von Zertifizierungen, wie der des Palo Alto Network Certified Security Engineer (PCNSE7).
Bei dieser Zertifizierung werden tiefgehende Kenntnisse aus den Bereichen Design, Konfiguration, Installation, Wartung und Fehlerbehebung abgefragt. Sie belegt somit, dass der zertifizierte Mitarbeiter die Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt, eine Next Generation Security Plattform mit PAN-OS 7 zu implementieren und zu bedienen.

Wir gratulieren herzlich den erfolgreichen Absolventen Manuel KellerStephan Haslbeck und Tobias Dietrich.

Mit dem erfolgreichen Ablegen der Zertifizierung erneuert die iT-CUBE SYSTEMS AG ihren Status als Palo Alto Networks Authorized Support Center und gibt ihren Kunden damit die Gewissheit, auch in Zukunft Support für Palo Alto Next Generation Firewalls in bewährter Qualität leisten zu können. Wir stehen als Trusted Advisor an der Seite unserer Kunden!

Mehr zur Zertifizierung hier.


 

Bild: ©iT-CUBE SYSTEMS AG 2016

Schreibe einen Kommentar