zurück zur Übersicht

iT-CUBE stellt neue Services auf der diesjährigen it-sa vor

Die it-sa 2014 in Nürnberg ist eine feste Institution für alle Hersteller, Dienstleister und Kunden im und aus dem Bereich IT-Sicherheit. Die Leitmesse rund um das Thema IT-Security ist mittlerweile auch über die Grenzen Deutschland hinaus, ein Trend-Indikator für neue Sicherheits-Themen. Deshalb bietet es sich an Innovationen genau in diesem Rahmen zu platzieren. In diesem Kontext wird die iT-CUBE sein neuen Lösungs-Ansatz( MSS) Managed Security Services – Made in Germany vorstellen.

Hinter dem Konzept versteht sich ein modulares Konzept rund um das Thema IT-Sicherheit. Kunden können auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt aus verschiedenen Services aus den Kategorien: Professional Services, Security Intelligence, Application Security und Network Security wählen. Abgerundet werden die Module durch Baseline Features wie IT-Monitoring, Support & Hotline Porta, Alerting und Reporting. Damit gehen die Security-Experten der iT-CUBE einen ganz neuen Weg und bieten Ihr erstklassiges Know-how auch als umfangreiche Managed Security Services an.

„Time to Detect ist zur wichtigsten Metrik in der IT-Sicherheit geworden“, erklärt Andreas Mertz, Geschäftsführer und Gründer der iT-CUBE SYSTEMS GmbH. „Im Mittelpunkt unserer Managed Security Services stehen daher Angriffserkennung und Reaktion. Mit der Kombination aus ausgeklügelten Algorithmen, leistungsfähigen Systemen, effizienten Prozessen und Experten mit dem richtigen Skillset, hebt iT-CUBE die IT-Sicherheit vor allem mittelständischer Industriekunden auf die nächste Evolutionsstufe.“ Die Kunden der iT-CUBE können zukünftig Services aus den Modulen: Security Intelligence, Application Security und Network Security frei wählen. Bereits in den Baseline Features sind Funktionen wie Log-Management und Verfügbarkeits-Monitoring enthalten. Sämtliche Services werden aus den Security Operations Center (SOC) der iT-CUBE in München und Augsburg erbracht und sind sowohl als On-Premises-Deployment- als auch als Cloud-based-Service verfügbar. Das MSS-Konzept wird komplettiert durch bedarfsgerechte Strategie-, Technologie- und Migrationsberatung. Damit gehen die Security-Experten der iT-CUBE einen ganz neuen Weg und bieten ihr erstklassiges Know-how auch als umfangreiche Managed Security Services an. Neben der it-sa 2014 präsentiert sich das agileSI™-Team auch auf dem DSAG Jahreskongress 2014 in Leipzig. Die Fachkonferenz findet vom 14.10.2014 – 16.10.2014 statt und ist der Treffpunkt rund um das Thema SAP®. Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung findet eine Fachausstellung mit 175 Partnern statt. Erneut werden rund 4.000 Teilnehmer erwartet. Erstmalig wird das SAP®-Security-Team in einem Vortrag auf der DSAG-Konferenz die technologische Messlatte der SAP®-SIEM-Integration dem interessierten Fachpublikum vorstellen und am Stand-Nr. B15 die Lösung live demonstrieren.  Wer die Historie des Systemintegrators ein wenig kennt, weiß um die Innovationskraft des Unternehmens. Pünktlich zum DSAG-Jahreskongress kommt auch ein neues agileSI™-Release, zur Echtzeitüberwachung sicherheitskritischer Ereignisse in SAP®-Landschaften, auf den Markt. Neben der Erweiterung um wichtige Eventdaten-Extraktoren haben die Sicherheitsexperten kräftig an den Erkennungsszenarien gefeilt und das Security Analytics Pack für die unterstützten SIEM-Systeme HP ArcSight, IBM QRadar, Splunk und LogPoint signifikant erweitert.

Wenn Sie mehr über agileSI™ bzw. die Kompetenzen und das Portfolio der iT-CUBE SYSTEMS GmbH erfahren möchten, dann vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin auf der it-sa 2014 und registrieren Sie sich für ein Freiticket unter dem Stichwort it-sa 2014 via Mail an marketing@it-cube.net. Sie finden uns an den Ständen:
it-sa 2014
HP – Logmanagement & SIEM mit HP ArcSight // Stand 12.0-412
Splunk – Enterprise Security & SAP® Security // Stand 12.0-207
logpoint – Managed Security Services – Made in Germany // Stand 12.0-101 Vorträge:
07.10.2014 / 15.45-16.00 Uhr
MSS-Managed Security Made in Germany / Andreas Mertz im Forum Blau (Technik)
09.10.2014 / 12.15-12:30 Uhr
MSS-Managed Security Made in Germany / Andreas Mertz im Forum Rot (Management)
Forum Rot (Management): Zielgruppe: Business-Entscheider z. B. CEOs, CFOs
Forum Blau (Technik): Zielgruppe: IT-Security-Leiter, RZ-Leiter, Netz-Administratoren DSAG 2014
agileSI™ – 360° SAP Security Monitoring // DSAG Stand-Nr. B15 Vortrag:
15.10.2014 / 18.45-19.30 Uhr
Security Intelligence für SAP-Landschaften via SIEM-Integration  / Andreas Mertz

Schreibe einen Kommentar