zurück zur Übersicht

iT-CUBE präsentiert seine SAP® Security-Lösung erstmalig mit HP ArcSight CEF Zertifizierung auf der it-sa 2013 in Nürnberg und auf der HP Protect in Washington D.C.

Die it-sa 2013 in Nürnberg ist die Leitmesse rund um das Thema IT-Security und das nicht nur in Deutschland. Mittlerweile hat sie sich zu einer der bedeutendsten Messen für IT-Security weltweit entwickelt. In diesem Rahmen präsentiert sich die iT-CUBE auch am Stand von HP. Dass diese Zusammenarbeit durchaus Sinn macht beweist nicht zuletzt die Common Event Format (CEF) Zertifizierung durch HP ArcSight für agileSI™, dem SAP® Security Monitoring Tool.

SAP®: die sicherheitskritischste Software im Unternehmen

Die Zertifizierung bescheinigt der SAP®-SIEM-Bridging-Technology, die maximale Kompatibilität mit der Security Information and Event Management (SIEM) Lösung HP ArcSight ESM. SAP® ist im Unternehmensumfeld ein besonders kritisches System aufgrund der verarbeiteten Informationen, der Komplexität und Architektur der Unternehmenlandschaften und ihres Schwachstellenpotenzials. Das macht die Software zum lohnenden Ziel für  Industriespionage, Betrug und Missbrauch. Die Liste der potenziellen Angreifer ist lang: staatliche Geheimdienste, aggressive Wettbewerber oder korrupte Angestellte – wer wichtige Unternehmensdaten abzeigen oder den Betrieb stören will kann sich an SAP® halten.

Regelmäßige manuelle Audits auf einzelnen Systemen sind nicht ausreichend um Angriffe und Policy-Verletzungen zu erkennen – schon garnicht in Echtzeit. Eine automatische Reaktion ist dabei ebenfalls nicht vorgesehen. Dreh und Angelpunkt: es fehlt eine intelligente Integration in das zentrale SIEM-System. agileSI™ schließt die SAP® SIEM-Lücke. Die Lösung überwacht sowohl sicherheitsrelevante Ereignisse als auch kritische Parameter von SAP® Systemen kontinuierlich. Die CEF Zertifizierung von agileSI™ Logformaten ermöglicht eine einfache Anbindung an die Lösung von HP ArcSight ohne weitere Konfigurationen.

SAP® überwachen im SIEM, dank agileSI™

Im Rahmen der HP Protect in Washington D.C. stellt das Team von iT-CUBE diese Neuerung dem Fachpublikum und den internationalen Kunden von HP vor. „Wir freuen uns sehr in diesem Jahr mit einem eigenen Vortragsslot auf der HP Protect vertreten zu sein. Uns ist es ein Anliegen die Leute über die eklatanten Sicherheitslücken eines ERP-Systems aufzuklären und aufzuzeigen wie leicht diese identifizierbar sind. Vielen Kunden ist häufig nicht bewusst, dass sie durch Unachtsamkeit in diesem Zusammenhang Finanzdaten, Planungszahlen, Preislisten, Einkaufspreise und vieles mehr ungeschützt lassen.

SAP® Systeme unterliegen einer besonderen Kritikalität aufgrund der zentralen Bedeutung und sind ein wahres ‚Datenparadies‘ für jeden Angreifer“ erläutert Andreas Mertz, Geschäftsführer und Gründer iT-CUBE SYSTEMS GmbH. Wenn Sie mehr über agileSI™ bzw. die Kompetenzen und das Portfolio der iT-CUBE SYSTEMS GmbH erfahren möchten, dann vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin auf der it-sa 2013 und registrieren Sie sich für ein Freiticket unter dem Stichwort it-sa 2013 via Mail an marketing(at)it-cube.net.

Schreibe einen Kommentar