zurück zur Übersicht

iT-CUBE beweist erneut ein Herz für Kinder und regionale Organisationen

Weihnachten bedeutet anderen eine Freude zu machen, das wird auch bei der iT-CUBE gelebt und umgesetzt. Bereits zum fünften Mal in Folge hat sich der Münchner Systemintegrator bewusst dafür entschieden auf Geschenke zu verzichten und lieber im Namen ihrer Kunden etwas Gutes zu tun. In diesem Jahr ist die Wahl auf den Montessori-Verein Arnbach e.V. gefallen. Die iT-CUBE wird das Kinderhaus mit einer Sachspende unterstützen.

Im Kinderhaus können bis zu 74 Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zu 6 Jahren aufgenommen werden. Diese verteilen sich auf zwei Krippengruppen mit je 12 Kindern und 2 Kindergartengruppen mit je 25 Kindern. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Kinder integrativ zu fördern. Nach dem Motto "Hilf mir, es selbst zu tun" gehen die Pädagogen auf das individuelle Bedürfnis nach Selbständigkeit des Kindes ein und fördern seine Entwicklung und sein persönliches Talent.

„Mir ist es als Unternehmer wichtig, die Verantwortung für regionale Projekte und Vereine wahrzunehmen. Ich denke, gerade in der Weihnachtszeit sollte jeder über den Tellerrand schauen und sich sozial engagieren. Ich freue mich besonders, dass unsere Kunden so positiv auf dieses Engagement reagieren,“ erklärt Andreas Mertz, Gründer und Geschäftsführer iT-CUBE SYSTEMS GmbH. Erneut hat es sich Andreas Mertz nicht nehmen lassen, die Sachspenden persönlich den Kindern und Erziehern zu überreichen.

Schreibe einen Kommentar