zurück zur Übersicht

OWASP AppSec Europe ’16

owasp dayOWASP AppSec Europe ’16 in Rom

OWASP (Open Web Application Security Project) ist eine der führenden Organisationen im Bereich Application Security und hat sich zum Ziel gesetzt, Webanwendungen sicherer zu machen.
Die OWASP AppSec Europe ist eine der größten Konferenzen in diesem Themenspektrum und findet jährlich in wechselnden Gastgeberländern statt – dieses Jahr von 27.06.2016 – 01.07.2016 in Rom.
Auf der Veranstaltung wird der aktuelle Stand der Technik durch renommierte Vertreter aus Industrie, Wissenschaft und Regierung präsentiert und diskutiert.

Trainings, Vorträge & Wettbewerbe

Die Konferenz gliedert sich in zwei Teile: Trainings (27.06. – 29.06) und Vorträge (30.06 – 01.07).
In den Trainings wird praktisches Wissen über die Ausführung von Exploits vermittelt, wie man dies entdeckt und wie man sich dagegen schützen kann. Des Weiteren werden auch Management-Trainings angeboten. In der Konferenz werden neue Angriffstechniken, Methoden für die Schwachstellenauffindung, aktuelle Geschehnisse,  Konzepte diskutiert. Das detaillierte Programm ist hier zu finden.

Zum ersten Mal werden auch Lightning Trainings, einstündige Trainingsessions, angeboten, die parallel zu den Konferenztalks stattfinden werden. Der Fokus liegt dabei auf der Vermittlung von Basiswissen in kurzer Zeit. Einer der Keynotes hält Charlie Miller (Senior Security Engineer at Uber ATC) mit den Talk “Bugs ruin everything”. Darin wird Miller beleuchten welche Methoden verwendet werde, um Schwachstellen zu finden und warum es so schwierig ist diese zu finden. Anschließend wird er Beispiele aus seinen Erfahrungen präsentieren.

Außerdem wird es auch wieder eine 2-tägige University Challenge geben, in der Universitätsteams ihr Können bei Capture-The-Flag- und Offense/Defense-Wettbewerben messen können.

Treffen Sie uns auf der OWASP AppSec Europe ’16 in Rom – Ci vediamo a Roma!

Sie waren anderweitig beschäftigt? Hier gehts zum Eventbericht über die OWASP AppSEC Europe auf Cubespotter!