zurück zur Übersicht

HPE Fortify Training: Jetzt Teilnahme sichern

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Bereich Applikationssicherheit bietet iT-CUBE nun wieder das Training “HPE Fortify Security Solutions – ATP“ an, in dem vermittelt wird, wie sich Security effizient in alle Phasen des Software Development Lifecycle (SDLC) integrieren lässt.

Den Anfang macht dabei die HPE Fortify Suite zur statischen Analyse. Dabei werden verschiedene Aspekte aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet – aus Sicht eines Entwicklers, Managers oder auch Auditors. Danach folgt ein Einstieg in HPE WebInspect zur dynamischen Analyse. Neben automatisierter Analyse bietet HPE WebInspect auch umfangreiche manuelle Analysemöglichkeiten – z.B. für einen Pentester. Zusätzlich wird darauf eingegangen, wie man .NET/JAVA Anwendungen innerhalb der Produktionsumgebung schützen kann, ohne entsprechende Sichtbarkeit zu verlieren. HPE Fortify Runtime ist in der Lage, Attacken auf Anwendungen ohne großen Aufwand in Echtzeit zu erkennen.

Welche anderen Vorteile bietet dieses Fortify Training?

  • SDLC Prozess aus Sicherheitsperspektive besser verstehen
  • “State-of-the-Art”: HPE Fortify sehen, verstehen und testen
  • “Meet the Experts“: Experten aus dem Bereich Applikationssicherheit treffen und kennenlernen

Das nächste „HPE Fortify Security Solutions (ATP)“ Training  findet vom 08. – 09.06.2016 bei iT-CUBE in München statt und wird von nun an einmal im Quartal angeboten. Da iT-CUBE als einziger HPE-Partner dieses Training in EMEA anbietet, wird der Kurs in Englisch gehalten.

Informationen zu den einzelnen Trainings finden Sie hier:
http://www.knowledgegap.de/trainings/hp-fortify/