zurück zur Übersicht

Event: Paderborner Tag der IT-Sicherheit

Inspiration: Auf dem Tag der IT-Sicherheit geht sicher manchem Besucher ein Licht auf.12. Paderborner Tag der IT-Sicherheit am 6. April

Bereits zum zwölften Mal veranstaltet die Universität Paderborn den Paderborner Tag der IT-Sicherheit in Ostwestfalen.

Die Veranstaltung im Rahmen des Software Innovation Campus Paderborn wird unterstützt durch das InnoZent OWL, das Kompetenzzentrum „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ und die Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e. V.

An diesem Tag treffen Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung aufeinander und können sich in einer Reihe von Workshops über die Entwicklungen und Trends im Bereich der IT-Sicherheit informieren und austauschen.

Heißes Thema IoT: Keynote von Dr. Nils Langhammer (Miele AG)

Den Auftakt bildet der Hauptvortrag „Sicheres Smart Home – Anforderungen und Herausforderungen im IoT aus vernetzten Haushaltsgeräten“ von Herren Dr. Nils Langhammer (Miele AG). Der Vortrag befasst sich mit der zunehmenden Vernetzung von Geräten mit dem Internet und den daraus entstehenden neuen Anforderungen an die Sicherheit und den Schutz gegen kriminelle Angriffe. Insbesondere werden die Vernetzungsplattform Miele@home und die damit verbundenen Sicherheitslösungen für das „Smart Home“ vorgestellt.

Im Anschluss finden parallele Workshops unter anderem zu den Themen Notfallmanagement, SIEM, EU-Datenschutzgrundverordnung und Ransomware (eine Zusammenfassung des Standes zum Thema hier) statt. In den Workshops können sich die Teilnehmer über die jeweiligen Themen informieren, Erfahrungen austauschen und diskutieren.

Meet a Cube: Katharine Brylski hilft beim SIEM-Einstieg

Die iT-CUBE SYSTEMS AG nimmt ebenfalls am 12. Paderborner Tag der IT-Sicherheit teil. Katharine Brylski wird den Teilnehmern des Workshops „SIEM – Security Information and Event Management: Wie werde ich Herr meiner Daten?“ einen Einstiegs-Kurs zum Thema SIEM geben. Anschließend werden gemeinsam mit den Teilnehmern Use Cases erarbeitet, um Sicherheitsvorfälle im Unternehmen aufdecken zu können.

Die Veranstaltung findet von 9 bis 16.45 Uhr in dem Räumen der Universität im O-Gebäude am Pohlweg statt. Interessant ist der Tag der Sicherheit für alle Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Hochschule und Verwaltung, die über die Einführung von IT-Verfahren mitentscheiden, im IT-Dienstleistungsbereich tätig sind, IT-Sicherheitskonzepte erarbeiten oder umsetzen, IT-Sicherheitskonzepte aus Controlling-Sicht begleiten oder im Bereich IT-Sicherheit forschen.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich und erfolgt ausschließlich über das folgende Formular: http://imt.uni-paderborn.de/kooperationen/iti-tdits2017/anmeldung/. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter: http://imt.uni-paderborn.de/kooperationen/iti-tdits2017/.

 

Übrigens: Mehr zu den Themen SIEM, EU-Datengrundschutzverordnung, Ransomware und IoT auch hier im Blog!

Schreibe einen Kommentar